Golfen für die gute Sache

Oberrot, 09.10.2015

Ein Benefiz-Turnier der "Bogeys" hat am Freitag 108 Golfer nach Marhördt gebracht. Auch zahlreiche Prominente gingen auf den Kurs. Fast 14000 Euro wurden für den Haller Krebsverein gesammelt.

Klaus Sattler, Boss der "Bogeys Baden-Württemberg", ein golfender Freundeskreis ehemaliger Spitzensportler sowie prominente Repräsentanten aus Wirtschaft, Kultur und Medien - sie alle waren zufrieden. Keiner der "Bogeys", die sich für das Charity-Turnier auf der Anlage des Golfclubs in Marhördt angemeldet hatten, fehlte an diesem Freitagvormittag.

Die Fußballikonen Krassimir Balakov, Buffy Ettmayer, Maurizio Gaudino, Mario Basler und Stefan Beinlich hatten sich eingefunden, aber auch der Fecht-Olympiasieger Alexander Pusch, der TV-Anwalt Ingo Lenßen, der TV-Moderator Jürgen Hörig, der frühere Leiter des SWR-Fernsehstudios Karlsruhe Gerhard Meier Röhn, der Ex-Box-Weltmeister Sven Ottke und die Bestseller-Autorin Gaby Hauptmann.

Auch wenn der sportliche Ehrgeiz nicht zu kurz kam, am Ende stand das Golfen für einen guten Zweck im Vordergrund. Neben den zahlreichen "Promis" komplettieren weitere namhafte Gäste aus Wirtschaft, Sport, Kultur und Entertainment das illustre, am Ende 108 Teilnehmer starke Feld.

Klaus Sattler, ehemaliger Lotto-Kommunikationschef, sagte: "Wir wollen denjenigen helfen, denen es nicht so gut geht wie uns, die nicht so viel Glück im Leben hatten".

Am Ende freute sich Professor Andreas Rempen, Vorstand des Haller Krebsvereines, über 13.800 Euro. Eine weitere Spende geht an die Alexander-von-Württemberg-Stiftung, die sich für eine Betreuung von Neugeborenen mit schwerem Lungenversagen stark macht. Sie darf sich über 2200 Euro freuen, die bei der Versteigerung eines von dem Stuttgarter Klavierbauer Günther Mühlbayer gesponserten Klaviers eingenommen wurden.

Begeistert waren die Teilnehmer von den gepflegten Bahnen der Golf-Idylle inmitten des Schwäbisch-Fränkischen Walds und der kulinarischen Betreuung durch das Peter-Noller-Team. Unterstützt wurde die Veranstaltung auch von der VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim.

Und dass ein Golfplatz mehr als 18 Loch hat, wurde spätestens nach dem Turnierende - die Golfer waren fast sechs Stunden auf dem Kurs - deutlich. Am "19. Loch", dem Partypavillon, fand eine würdige Abendveranstaltung statt. Das Partyzelt war mit 150 Personen voll besetzt.

Die Bogeys und die Spendenempfänger

Die Bogeys Dieser Name bezeichnet eine Gruppe aus ehemaligen Fußballprofis und Spitzensportlern sowie Vertretern aus Wirtschaft, Medien, Kunst und Kultur, die sich vornehmlich bei Benefiz-Golfturnieren für gute Zwecke engagieren. Schöpfer und Motor der Bogeys ist Klaus Sattler. Bei den Auftritten der Bogeys in Baden-Württemberg wurden bereits weit über eine Millionen Euro eingespielt.

Krebsverein Hall Die psychosoziale Beratungsstelle ist Anlaufpunkt für Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Träger ist der Krebsverein Schwäbisch Hall, der diese Stelle 1994 in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Kirchenbezirk gründete. Ansprechpartnerin in der Beratungsstelle ist Ingrid Schroeter, Telefon 0791/49395743. Mehr Information auf krebsverein-sha.de

Stiftung Die Alexander-von-Württemberg-Stiftung wurde im November 2012 von Désirée Herzogin von Württemberg und Eberhard Herzog von Württemberg gegründet. Das Ziel: Neugeborenen, Kindern und jungen Erwachsenen mit einem angeborenen oder erworbenen, schweren Lungenversagen eine angemessene und strukturierte Akut- und Langzeitbetreuung zu ermöglichen.

Quelle: Haller Tagblatt, 12. Oktober 2015