4000 Euro für Krebsverein Hall

Schwäbisch Hall, 17.02.2015

Der Haller Krebsverein hat kürzlich 2000 Euro aus dem Dreikönigslauf sowie weitere 2000 Euro von der VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim erhalten.

schwäbisch Hall. Mehr als 2000 Läufer haben heuer in Hall am mittlerweile 30. Dreikönigslauf teilgenommen. Pro Teilnehmer wird ein Euro an den Krebsverein Schwäbisch Hall gespendet. Die Summe von 2000 Euro ist kürzlich in den Räumen der VR-Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim an den Krebsverein Schwäbisch Hall übergeben worden. Ebenso wie weitere 2000 Euro von der VR-Bank, die diese Summe im Rahmen des Dreikönigslaufs zugesagt hatte. Stellvertretend für den Verein nahm Professor Dr. Markus Golling die Spendenschecks entgegen und dankte. Der Vereinsvorsitzende ist Chefarzt am Diak und freute sich, dass die Arbeit des Krebsvereins mit 4000 Euro unterstützt wird. Bereits seit 1981 engagiert sich der Krebsverein im Landkreis Schwäbisch Hall für krebskranke Menschen in der Vorsorge, der Untersuchung und der Behandlung sowie bei der psycho-sozialen Nachsorge zur Unterstützung der Patienten und ihrer Angehörigen.

Außerdem: Mit der Dreikönigslaufparty am Abend des 6. Januar, die in Olli's Bar in der Haller Altstadt stattfand, sei die Jugend der TSG-Leichtathletikabteilung unterstützt worden, heißt es in einer Mitteilung des Dreikönigslauf-Teams.

Quelle: Haller Tagblatt, 17.02.2015