VR Bank spendet 138.600,00 Euro

Schwäbisch Hall, 23.06.2016

„Ein Stück Heimat“ – unter diesem Slogan hat die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG am 23. Juni 2016 Spenden in Höhe von 138.600 EUR in der Region vergeben.

Spendenuebergabe

Die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG ist mit rund 62.000 Mitgliedern sowie über 96.000 Kunden eine der größten Genossenschaftsbanken in der Region. Seit 1857 ist die Bank mit aktuell 29 Geschäftsstellen vertreten und beschäftigt 372 Mitarbeiter, darunter 39 Auszubildende.

Mit einer Bilanzsumme von 2.032,4 Mio. Euro ist die VR Bank ein leistungsfähiger und verlässlicher Partner direkt vor Ort.

„Mit einer breiten Unterstützung für das Vereinsleben, für kulturelle Projekte und für soziales Engagement stehen wir für unsere Region ein“ so der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim Eberhard Spies. „Diese soll weiter lebendig, lebenswert und erfolgreich sein. Ein breit verteiltes Sponsoring, Spenden, umfangreiche Fördermaßnahmen unserer VR Bank-Stiftung und die zweckgebundenen Erlöse aus dem Gewinnsparen ermöglichten diese Stärkung heimischer Kommunen, Institutionen, Schulen und Kindergärten ebenso wie Vereine und soziale Einrichtungen. Wir verdienen hier unser Geld und sehen uns als einen Teil der Region. In unserem Geschäftsgebiet liegen die Wurzeln unseres Erfolgs. Deshalb möchten wir möglichst viel unseres Erfolges direkt in die Region zurückfließen lassen“.

Das gesellschaftliche Engagement der VR Bank hat sich innerhalb der letzten 6 Jahre mit dem Wachstum der Bank stetig erhöht. Das Gesamtengagement in der Region betrug ab dem Jahr 2010 bis heute 4.349.000,00 EUR. Die VR Bank unterstützte hiermit insgesamt 2.228 Vereine und Institutionen aus eigenen Spendenmitteln der Bank, dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens, der VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim – Stiftung, durch Sponsorenengagements und Dauerwerbevereinbarungen mit Vereinen und Institutionen wie zum Beispiel der TSG Schwäbisch Hall, dem TSV Crailsheim oder dem TSV Gaildorf. Es werden auch große gesellschaftliche Veranstaltungen berücksichtigt wie z.B. der Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall oder der Jugend Euro Cup in Gaildorf. Ebenso werden die Hochschulförderung sowie regionale Messeveranstaltungen durch die VR Bank unterstützt.

Um das gesellschaftliche Engagement auszubauen und zu stabilisieren gründete die VR Bank zum Jahresende 2012 die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim – Stiftung. Das Stiftungskapital beträgt derzeit 6.000.000 Euro. Das Stiftungskapital ist werterhaltend angelegt und erbringt jährliche Erträge aus denen der Stiftungszweck, die Förderung von Aktivitäten im Bereich von Wissenschaft und Forschung, der Bildung und Erziehung, der Kunst und Kultur, des Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutzes, der Jugend- und Altenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens und des Sports verfolgt wird.

Eine vielfältige und breite Unterstützung und Förderung der einzelnen Projekte ist der VR Bank wichtig. Deshalb verzichtet die VR Bank bewusst darauf einzelne Projekte mit hohen Summen zu unterstützen und fördert deshalb vielfältig und breit gefächert Vereine, Institutionen und soziale Einrichtungen im gesamten Geschäftsgebiet. Es wird darauf geachtet, die Spendengelder in den drei Regionalmärkten der Bank Schwäbisch Hall, Crailsheim und dem Bereich Mainhardt/ Michelfeld/ Limpurger Land gerecht zu verteilen.

Am Donnerstag, 23. Juni 2016 lud die VR Bank wieder zur großen Spendenübergabe „Ein Stück Heimat“ für das 1. Halbjahr 2016 ein.

An der Veranstaltung vergab die Bank Spendenmittel in Höhe von über 138.600,00 EUR an rund 108  Einrichtungen und Institutionen in der Region. Die Spendenübergabe erfolgte aus den Mitteln der VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim-Stiftung sowie aus dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens. Berücksichtigt wurden gemeinnützige Vereine und Institutionen sowie soziale Einrichtungen aus dem Geschäftsgebiet der Bank, die ein konkretes Projekt verwirklichen, wie z.B. der TSV Ammertsweiler für die Renovierung des Sportheims oder der Kultur- und Förderverein Rößler Museum für die Anschaffung und Bespielung von 6 Audio-Guides einschließlich Kopfhörer für die Museumsführung.

Mit einem Dauerlos des VR-GewinnSparens kann man spielend gewinnen, sparen und helfen. Ein Los kostet 10,00 EUR. Der Lotterieeinsatz beträgt 2,50 EUR, davon werden 0,63 EUR dazu verwendet, Menschen in Not bzw. soziale und gemeinnützige Einrichtungen in der Region zu unterstützen. 7,50 EUR werden Monat für Monat angespart. Monatlich haben die VR-GewinnSparer die Chance attraktive Gewinne zu gewinnen. Im Jahr 2016 gibt es monatlich 2 Audi TT Roadster, 2 Audi Q3 und 4 Audi A3 e-tron zu gewinnen. Ebenso gibt es Geldgewinne in Höhe von 25.000,00 EUR, 10.000,00 EUR, 2.500,00 EUR, 1.000,00 EUR, 250,00 EUR, 100,00 EUR sowie 50,00 EUR zu gewinnen. Zusätzlich werden im Juni und Dezember eines jeden Jahres attraktive Sonderverlosungen durchgeführt.

Im Jahr 2016 konnte die VR Bank  bereits Sach- und Geldpreise im Wert von aktuell 296.380 ,00 EUR vergeben. Darunter befanden sich unter anderem ein Posche Boxster 718, ein Audi Q3 sport sowie  ein 10.000,00 EUR-Gewinn.

Da das VR-GewinnSparen eine clevere Kombination aus Gewinnen, Sparen und Helfen ist, steigt die Losanzahl stetig an. 10.336 Mitglieder und Kunden der VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim nehmen am VR-GewinnSparen mit durchschnittlich 3 Losen teil und tragen somit zum Spendenbeitrag an die Vereine und Institutionen in der Region bei.

Quelle: VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG