VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG spendet acht VR-mobile

Schwäbisch Hall, 19. Juli 2018

Die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG spendete acht Fahrzeuge an soziale, gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in der Region.

Gewinnübergabe VR-mobile

Die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG spendete acht Fahrzeuge an soziale, gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in der Region. Die Übergabe fand am 19. Juli 2018 auf Schloss Solitude in Stuttgart statt. Schirmherr Manfred Lucha MdL, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg, übergab symbolisch die Fahrzeugschlüssel.

Im Rahmen des Sozialprojekt – VR-mobil des GewinnSparvereins Baden-Württemberg e.V. wurden insgesamt 114 Fahrzeuge, sogenannte VR- mobile, an soziale, karikative und gemeinnützige Einrichtungen und Vereine in Baden-Württemberg gespendet. Die VR-mobile stehen den Institutionen und Vereinen auf Leasingbasis für drei Jahre zur Verfügung. Finanziert wird die Fahrzeugspende aus dem Spendentopf des VR-Gewinnsparens.

Die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG beteiligt sich am Sozialprojekt VR-mobil und hat folgenden acht Einrichtungen ein Fahrzeug in Form eines VW up! Move up! 1.0, eines VW Transporter T6 2,0 l TDI Blue Motion oder eines VW Caddy Kombi „EcoProfi“ 2,0 l TDI für ihre mobilen Dienste und Fahrten zur Verfügung gestellt:

-       AWO Soziale Dienste GmbH Schwäbisch Hall

-       Hauspflege und Nachbarschaftshilfe e.V., Essen auf Rädern

-       Jugendabteilung der Crailsheim Merlins, TSV Crailsheim

-       Samariterstift Obersontheim

-       Sonnenhof e.V.

-       TSG Schwäbisch Hall 18744 e.V.

-       TSV Ilshofen e.V.

-       TSV Gaildorf e.V.

Zur feierlichen Übergabe der Autos an die Einrichtungen waren die Fahrzeugempfänger zusammen mit Regionalmarktleiter Matthias Schwarz sowie dem Leiter der Abt. Öffentlichkeitsarbeit, Torsten Schulz nach Stuttgart gekommen. Alle Fahrzeugempfänger haben sich sehr über die Fahrzeugspende gefreut und konnten Ihr neues Auto an diesem Tag direkt mit nach Hause nehmen.

Das Prinzip des VR-GewinnSparens der baden-württembergischen Volks- und Raiffeisenbanken ist leicht erklärt: Mit einem Dauerlos des VR-GewinnSparens kann man spielend gewinnen, sparen und helfen. Ein Los kostet 10,00 EUR. 7,50 EUR werden Monat für Monat angespart. Der Lotterieeinsatz beträgt 2,50 EUR, davon werden 0,63 EUR dazu verwendet, Menschen in Not bzw. soziale und gemeinnützige Einrichtungen in der Region zu unterstützen.

Die VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG spendet diesen Erlös auch zweimal im Jahr in den Spendenübergabeveranstaltungen „Ein Stück Heimat“ und „Spenden statt Schenken“ an gemeinnützige Vereine und Institutionen in der Region.

Die VR Bank wünscht den Einrichtungen und Vereinen eine sichere und gute Fahrt mit dem „VR-mobil“.

Quelle: VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG, 25.07.2018